Sammlungsgeschichte

Bild

BildDer Schwerpunkt der Ausstellungs- und Sammlungstätigkeit konzentriert sich nunmehr wieder auf die Geschichte der Metallverarbeitung, die unsere Stadt über Jahrhunderte geprägt hat. Die Expositionen lassen sich im Einzelnen den drei Ausstellungsbereichen Stadt- und Territorial-, Handwerks- und Industriegeschichte sowie Volkskunde zuordnen.


BildMit dem Umbau der ehemaligen Beschussanstalt zu einem technikorientierten Stadtmuseum wurde im Frühjahr 1999 begonnen. Im September 2002 erfolgte eine Teil- und Ende des Jahres 2004 die Gesamteröffnung.
Hier hat traditionell auch der Geschichts- und Museumsverein » seinen Sitz.