Literatur

SymbolbildWährend seines gesamten Schaffens kreierte Helmut König über 2.000 Medaillen, ja manche sprechen sogar von über 2.300 Medaillen, zu unterschiedlichsten Anlässen. Rasch entwickelte sich eine treue Schar begeisterter Liebhaber. Besonders Konrad und Werner Martin Dienel ist
es zu verdanken, dass mittlerweile ein umfangreicher und ständig aktualisierter Katalog seines Schaffens existiert. Mit einem lose erschienenen
Mitteilungsblatt des „Arbeitskreises Medaillenschaffen von Helmut König“ („Der Königsammler“) wurde schon zu Lebzeiten von König der Sammlerkreis umfassend informiert. Auch Wandkalender mit schönen Abbildungen seiner Medaillenkunst und nicht zuletzt zahlreiche Beiträge in Zeitungen und Zeitschriften, gehören zum publizistischen Umfeld seines Schaffens.

Auswahl der wichtigsten Werke die zu Helmut Königs Schaffen erschienen sind:

Arist Engler, Kurt Harke: Medaillen des Medailleurs Helmut König 1974–1994.

  • Band 1: Numismatik / Verkehr. Berlin 1995.
  • Band 2: Persönlichkeiten / Personendarstellungen. Berlin 1996.
  • Band 3: Burgen, Schlösser, Kirchen, Rathäuser, Denkmäler. Berlin 1997.
  • Band 4: Städtejubiläen, öffentliche Gebäude, Philatelie. Berlin 1998.


Kunst aus Thüringen auf Medaillen. Wettin-Verlag, Kirchberg/Jagst.

  • Band 1: Konrad Dienel: Helmut König – Medaillen 1995 bis 2010. Kirchberg/Jagst 2011.
  • Band 2: Konrad Dienel, Werner Martin Dienel: Martin Luther und die Reformation. Medaillen von Helmut König (Zella-Mehlis/Thüringen). Kirchberg/Jagst 2012.
  • Band 3: Konrad Dienel, Werner Martin Dienel: Reise in Preußens Vergangenheit. Medaillen von Helmut König. Kirchberg/Jagst 2012.

 

Konrad Dienel: Atelier Helmut König Zella-Mehlis – Medaillen. Arbeitsverzeichnis 2011 + 2012. Kirchberg/Jagst 2013.

Konrad Dienel: 40 Jahre Atelier Helmut König. Medaillen 1974-2014. Galerie. Kirchberg/Jagst 2014.

 

KalenderBuch Buch   Newsletter   Buch
Diese kleine Auswahl an Literatur über Helmut König und sein Schaffen lässt den Umfang seines Lebenswerkes nur ungefähr erahnen